Produkte


Ein Überblick über unsere Produkte und Dienstleistungen

Produktinformationen

Mit process4.biz planen, dokumentieren, analysieren und kommunizieren Sie die Prozesse und IT-Strukturen Ihres Unternehmens in einer Datenbank. Über Zusatzmodule wächst die Software Ihren Anforderungen entsprechend. Nutzen Sie IT-Frameworks wie COBIT / ITIL für IT-Governance oder Referenzmodelle für Microsofts ERP-Systeme Dynamics AX / NAV.

Dank der Flexibilität und des modularen Aufbaus kann process4.biz in zahlreichen für die strategische Unternehmensführung wichtigen Anwendungsgebieten eingesetzt werden:

  • Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management - BPM)
  • Unternehmensarchitektur-Management (Enterprise Architecture Management - EAM)
  • IT-Governance auf Basis von oder für CobiT (Control Objectives for Information and related Technologies) und ITIL (IT Infrastructure Library) sowie Sarbanes Oxley (SOX), Deutsches Grundschutzhandbuch, BSI / ISO 17799 / Basel II usw.
  • Netzwerkdokumentation
  • Qualitätsmanagement-Projekte / ISO-Zertifizierungen, Audits, Revisionen

Einfach dort, wo Einfachheit Trumpf ist:

  • Die Vererbbarkeit einmal angelegter Objekte und die daraus folgende Redundanzfreiheit der Modelle erhöht die Übersichtlichkeit und die Geschwindigkeit im Aufbau Ihrer Modelle
  • Die bequeme Administration und der damit verbundene geringe Schulungsaufwand machen das Produkt unmittelbar handhabbar und bedienungsfreundlich
  • Die Integration in die vorhandene Microsoft Office Produktlinie erhöht deren Nutzwert und macht unsere Software leicht erlernbar bzw. benutzbar

Mächtig dort, wo Funktionsvielfalt erwünscht ist:

  • Die Daten können in diverse Formate exportiert werden
  • Die Modelliermethoden und Notationen sind frei wähl- und definierbar. Sie können auch innerhalb des selben Modells gleichzeitig angewendet werden
  • Die Software ist mehrsprachig und „multi-user“-fähig
  • Die Zugriffsberechtigungen sind differenziert, weil rollenbasiert zu vergeben
  • Die Lizenzierung ist bedarfsgerecht variabel gestaltet

Process4.biz Basissoftware

Das process4.biz Softwarepaket ist ein einfach handhabbares Werkzeug für das Modellieren, aber auch für die Analyse und Auswertung von Unternehmensstrukturen und –prozessen unterschiedlichster Größenordnung. Innerhalb des process4.biz Softwarepakets können Sie unterschiedliche, auf anerkannten Standards beruhende Modellier-Methoden (z.B.: EPK, Catalyst, RACI/DEMI, BPMN20, usw.) einsetzen, oder auch Ihre eigene Methode ausarbeiten und implementieren. process4.biz ist ein offenes und flexibles Modellierungswerkzeug, das Methoden anbietet, sie Ihnen aber nicht aufzwingt.

Die process4.biz Basissoftware ist ein für das Geschäftsprozess- (BPM), Qualitäts- (QM), IT- und Unternehmensarchitektur Management (EAM) ausgerichtetes Modellierungswerkzeug auf der Basis von Microsoft Visio. Sie umfasst Modellierungsvorlagen, aber sie erlaubt auch das Einrichten und Verwenden von eigenen Modellierungsmethoden. Diese Flexibilität macht unsere Software einzigartig.

Die Komponenten der Software bieten unterschiedliche, in Microsoft Visio integrierte Zugänge zu Daten bzw. Erstellungsoptionen für Datenstrukturen:

  1. Der process4.biz Database Designer ermöglicht eine in Visio integrierte Sicht auf die Datenstrukturen aller Modelle, die in der Datenbank gespeichert sind. Das Anlegen, die Definition oder Modifikation und die Verwaltung aller Datenstrukturen im SQL-Server können Sie mit dieser Komponente bequem, weil Viso-basiert vornehmen. Der Database Designer unterstützt Sie auch bei der Ausarbeitung eines umfassenden, unterschiedliche Benutzertypen berücksichtigenden Berechtigungskonzepts für den Zugriff auf sensible Modellinhalte.

  2. Die process4.biz Datenbank („repository“) ist der ebenfalls in Visio integrierte process4.biz-Zugang zu allen in der Datenbank gespeicherten Daten und Diagrammen. Die Strukturen sind redundanzfrei, weil auf mehreren Diagrammen verwendete Daten nur einmal angelegt werden müssen und auch in anderen Ebenen der hierarchischen Datenbankstruktur übernommen („vererbt“) werden können. Die Datenbank funktioniert im „multi-user“ -Betrieb auf der Basis des Microsoft SQL-Servers, und erlaubt die Ausprägung der Modelle in beliebig vielen Sprachen.

  3. Der process4.biz Grapical Visio Modeler ist der „Zeichenstift“ der process4.biz Basissoftware auf der Grundlage der Visio-eigenen grafischen Benutzeroberfläche. Die zu Grunde liegende Microsoft Visio-Technologie wird dabei durch zusätzliche Menüs für process4.biz-Funktionen ergänzt. Der Graphical Visio Modeler ist einfach zu handhaben, aber mächtig in der Funktionalität. Hochgradig komplexe Strukturen Ihres Unternehmens mit all ihren Abhängigkeiten untereinander lassen sich durch benutzerdefinierte Verknüpfungsregeln in ganz simplen Modellen abbilden.


Process4.biz Erweiterungen

Die Erweiterungen im Software-Paket sind ebenfalls optionale, d.h. frei wählbare Module. Sie ergänzen entweder nur die Basissoftware, oder eine Kombination bestehend aus der Basissoftware mit einem, oder mit mehreren der Zusatzmodule. Die Erweiterungen helfen Ihnen dabei, ausgewählte Strukturen oder Ergebnisse, die Sie mit der process4.biz Software erarbeitet haben, in die Microsoft Office-Umgebung zur Weiterverarbeitung oder zu Präsentationszwecken zu transferieren. Die Veröffentlichung von Modellinhalten im Intranet rundet das Erweiterungsangebot ab.

Leistungen der Erweiterungsmodule

Import-Export Manager (IEM)

  • Modellinhalte können nach Excel exportiert, dort in andere Sprachen übersetzt und wieder reimportiert werden,
  • Bidirektionaler Austausch ausgewählter Inhalte zwischen der process4.biz Datenbank und Microsoft Excel,
  • Erstellung neuer oder Änderung bestehender Inhalte in Excel,
  • PowerPoint-Präsentationen über ausgewählte grafische Inhalte,
  • Wahlweise Generierung eingebetteter Visio-Diagramme oder PowerPoint-Grafiken.

Word Reporter (WR)

  • Publikation beschreibender Daten und Diagramme aus einer process4.biz-Datenbank in eine beliebige Microsoft Word-Vorlage,
  • Erstellung eines Inhalts- und Stichwortverzeichnisses für jedes Dokument.

QueryBuilder (QB)

  • Sortier- und Filterfunktion aller Modelldaten nach selbst definierten Kriterien und Parametern,
  • Export dieser Daten in ihrer jeweiligen Abhängigkeit von einander als Ergebnis nach MS Excel,
  • Grundlage für den Aufbau flexibler Dokumente mit dem DocumentComposer,
  • Abfrageergebnisse können als Basis für weitere Abfragen verwendet werden.

Document Composer (DocComp)

  • Publikation spezifischer Inhalte aus der Datenbank (gemäß Abfragenergebnissen aus dem QueryBuilder, mit variablen Objektwerten, Diagrammen) in MS Word in Tabellen-, Listen- oder Textblockform,
  • Frei definierbare Struktur eines Publikationsdokuments zur automatischen Erstellung von Handbüchern (z.B. für Qualitätsmanagement- oder IT-Handbuch), sowie Stellenbeschreibungen.

Web Publisher (WebPub)

  • Publikation ausgewählter beschreibender Daten und grafischer Diagramme in statische Webseiten,
  • Umfangreiche Navigationsmöglichkeiten sowie Filter- und Suchfunktionen,
  • Als externer Webserver wahlweise Microsoft IIS oder Apache-Webserver einsetzbar,
  • Mögliche Anzeige des Genehmigungsstatus der Diagramme bzw. Publizieren nur genehmigter Diagramme.

TaskManager (TaskM)

Mit Hilfe des process4.biz TaskManagers wird eine Verbindung zu einem Exchange Server aufgebaut. Dabei können Aufgaben im Exchange Server erstellt werden und den p4b-Objekten zugewiesen werden.


Referenzmodelle

Die Referenzmodelle sind optional wählbar und kostenpflichtig und setzen das Vorhandensein der process4.biz Basissoftware voraus. Mit diesen speziellen Modellen und Vorlagen kann der Bedarf für strategische IT-Planung und Netzwerkdokumentation entsprechend den Erfordernissen von IT-Audit & Revision und für Initiativen rund um COBIT und ITIL abgedeckt werden. Die process4.biz Referenzmodelle für Dynamics AX oder NAV bieten Schnittstellen in diese ERP-Systeme und erlauben die rasche und datenbankbasierte Dokumentation der individuellen ERP-Konfiguration, sowie die Gap-Fit-Analyse im Vergleich zum Standard.

Je nach Anwendungsbereich in welchem Sie process4.biz verwenden, können Sie auf von uns vorgefertigte Referenzmodelle zurückgreifen. Diese helfen Ihnen einerseits Zeit und Kosten zu sparen und andererseits die Qualität bereits beim Projektstart abzusichern. Referenzmodelle können auch kombiniert werden und dienen als methodische Grundlage für Ihre Erweiterung im Zuge Ihres individuellen Prozessmanagementprojekts.

Die Modelle liefern den entscheidenden Input für die Entwicklung Ihres Modells nach „best practice“ Vorgaben und bewährten Standards. Sie wurden gemeinsam mit OEM-Partnern entwickelt, die in den jeweiligen Spezialgebieten über umfangreiches und zertifiziertes Wissen verfügen.

Process4.biz für Dynamics AX

Profitieren Sie von den vormodellierten Standardprozessen für Microsoft Dynamics AX, sowie unserer XPO-Schnittstelle mit deren Hilfe Sie zwischen den Prozessdiagrammen und den zugehörigen Axapta Dialogen in beide Richtungen springen können. Nutzen Sie zudem die Möglichkeit die Lizenzierung einzelner Funktionen sowie Veränderungen in den jeweiligen AX-Layern zu dokumentieren.

Mit Hilfe der auf Microsoft Visio aufbauenden Standardfunktionen der process4.biz Basissoftware optimiert dieses Zusatzmodul die Dynamics AX-Funktionen hinsichtlich Design, Visualisierung und (Re-)Dokumentation von Dynamics AX-Standardprozessen. Unternehmensweit verwendete Objekte und Daten der Aufbau- und Ablauforganisation müssen nur einmal angelegt werden, weil sie in andere Ebenen der hierarchisch organisierten Datenstruktur „vererbt“ und im Modell auf mehreren Diagrammen wiederverwendet werden können.

Process4.biz für Dynamics NAV

Ergänzen Sie auch hier die abgebildeten Standardprozesse der ERP-Software mit der Realität Ihres Unternehmens. Sowohl im Vorfeld einer Neu- Implementierung als auch bei Migration- und Releasewechseln leistet das Modell wertvolle Unterstützung. Es erleichtert die Kommunikation zur Planung, sowie die Bewertung der Wertschöpfung einzelner Prozessschritte und stellt sicher auch bei den Tests zur Kontrolle der fachgerechten Umsetzung nichts zu vergessen.

Unser Referenzmodell visualisiert alle Standardprozesse des Dynamics NAV ERP-Systems und vereinfacht dessen Analyse, Weiterentwicklung und Dokumentation. Es beruht auf der process4.biz Basissoftware und wird durch eine eigene Schnittstelle zu Dynamics NAV für die Integration der Prozessdiagramme ergänzt.

Da Ressourcenplanung unternehmensweit mit vielen weiteren Strukturen, Systemen und Prozessen in Beziehung steht, können miteinander verknüpfte Prozesse und Abhängigkeiten innerhalb eines umfassenden Gesamtmodells dargestellt und analysiert werden.

Process4.biz für COBIT / ITIL

Dieses Referenzmodell unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer Anforderungen zu IT-Governance rund um COBIT oder gemäß der Standards nach ITIL. Dieses Modell wurde in Kooperation mit einem unserer Partner erstellt.

Mit Hilfe der Standardfunktionen der process4.biz Basissoftware kann die gesamte IT-Umgebung eines Unternehmens mit Unterstützung von Microsoft Visio analysiert, modelliert, visualisiert, dokumentiert und evaluiert werden. Die Daten werden in einer flexiblen Datenbank auf der Basis des Microsoft SQL-Servers gespeichert und stehen im „multi-user-Betrieb“ zur Verfügung. Dank redundanzfreier Modellierung können einmal angelegte Daten und Objekte in andere Hierarhieebenen weitervererbt und dort wiederverwendet werden.


Beratung

Methodenberatung Prozessmanagement

Flexibilität ist ein herausragendes Merkmal unserer Software. Um aus mehreren Optionen die für Sie jeweils am besten geeignete auswählen zu können, sind methodisches Wissen und Erfahrung von Vorteil. Es steht Ihnen zum Beispiel frei, beim Modellieren entweder die mitgelieferten fertigen Standardnotationen (BPMN, EPK, Catalyst, RACI/DEMI, usw.) zu verwenden, oder process4.biz-eigene Modellierungsmethoden und -notationen zu erarbeiten. Die Wahl der für Sie geeigneten Option wird Ihnen leichter fallen und die Arbeit damit bessere Ergebnisse liefern, wenn Ihnen die entsprechenden methodischen Zusammenhänge klar sind. Gerne erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen die für Ihren Bedarf geeignete Vorgehensweise, damit Sie aus Ihrer process4.biz-Installation das Beste herausholen und schneller davon profitieren können.

Geschäftsprozessanalyse und -optimierung

Im Rahmen dieser Beratungsleistung entwickeln und analysieren wir zusammen mit unseren Kunden Prozess-, Applikations- und Technologie-Architekturen. Das Ziel ist das Ausarbeiten eines Geschäftsmodells mit optimalem Wertschöpfungspotential. Ablauf- und Aufbauorganisationen, Rollen- und Stellendefinitionen sowie Funktionen werden auf Grund der von uns entwickelten Methode und Vorgehensweise untersucht und die notwendigen Veränderungen mit Ihnen gemeinsam in die Wege geleitet.

Optimierung des IT-Planungsprozesses

Die Einführung der process4.biz Software bietet eine gute Gelegenheit, den IT-Planungsprozess in Ihrem Unternehmen einfacher und kostengünstiger zu gestalten. Sie können dabei aus unserer Erfahrung in vielen, auch internationalen Projekten profitieren.